„Datenschutz und Datenerfassung auf unseren Webseiten ”

Datenschutzerklärung

Stand. August 2018

Allgemeine Hinweise

Der Schutz personenbezogener Daten ist Landmark Equity Partners AG ein wichtiges Anliegen; wir nehmen dieses Thema sehr ernst. Wir betreiben diese Webseiten gemäss den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit; in erster Linie der Datenschutzgesetzgebung der Schweiz (DSG). Soweit diese anwendbar ist, beachten wir auch die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO).

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und nutzen.

Sie finden hier auch Informationen zu Cookies, die wir auf der Website einsetzen; ebenso, wie Sie der Verwendung von Cookies und der Verwendung damit erhobenen, anonymisierten oder pseudonymisierten Daten widersprechen können.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die

Landmark Equity Partners AG,
Talstrasse 82 , CH- 8001 Zürich
Telefon: +41 44 226 70 30
E-Mail: info@landmarkpartners.ch

welche diese Website betreibt.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Angaben, die Sie im Kontaktformular machen oder per E-Mail an uns richten (inklusive der angegebenen Kontaktdaten), sowie die Angaben bei der Newsletter-Anmeldung stellen Sie uns freiwillig zur Verfügung.

Daneben werden sogenannte Log-Files angelegt, in welche IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem unserer Website-Besucher erfassen, um Interaktionen mit der Website nachvollziehen und deren Funktion und Sicherheit gewährleisten zu können.

Gewisse Informationen werden auch durch die Cookies erhoben, die in unserer Website eingebunden sind.

Auf dieser Website wird Google Analytics eingesetzt (ein Dienst der Google LLC, USA), mit dessen Hilfe wir die Nutzung unserer Webseiten nachvollziehen können. Der Dienst setzt Cookies, welche eine abgekürzte Form Ihrer IP-Adresse erheben (IP-Masking), aus der die tatsächliche IP-Adresse nicht zurückverfolgt werden kann. Diese kann auf Server von Google in den USA übermittelt werden; Google gewährleistet durch eine Zertifizierung unter dem „EU/Schweiz-US-Privacy Shield“ („Datenschutzschild“) die datenschutzkonforme Verarbeitung dieser Daten. Diese IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google verknüpft. Weitere Hinweise entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

Für die Verwaltung unseres Newsletter-Versands in unserem Auftrag arbeiten wir mit den Diensten von MailChimp (ein Dienst der The Rocket Science Group LLC, USA) . Auch MailChimp untersteht dem „EU/Schweiz-US-Privacy Shield“ („Datenschutzschild“) und gewährleistet die datenschutzkonforme Datenverarbeitung. MailChimp kann Daten der Abonnenten in pseudonymer Form (d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer) verwenden, um seine Dienste und die Newsletter-Darstellung zu optimieren und zu verbessern und statistisch auszuwerten. MailChimp gibt solche Daten nicht weiter und schreibt Abonnenten nicht selber an. Weitere Hinweise entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/ .

Für das sogenannte Customer Relationship Management (CRM) – z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen – nutzen wir Salesforce (ein Dienst der Salesforce.com EMEA Limited, London, UK. Auch Salesforce untersteht dem „EU/Schweiz-US-Privacy Shield“ („Datenschutzschild“) und gewährleistet die datenschutzkonforme Datenverarbeitung. Salesforce bearbeitet die Daten lediglich zur technischen Abwicklung der an uns gerichteten Anfragen und gibt diese nicht weiter. Falls Sie die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten bei Salesforce nicht wünschen, kontaktieren Sie uns bitte auf anderem Weg (per Post, E-Mail oder Telephon). Weitere Hinweise entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ihre Angaben verwenden wir grundsätzlich für den Zweck, für den Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben, also z.B. um Ihre Anfragen (auch spätere Anschlussfragen) zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Informationen oder Angebote bereitzustellen. Name und Telefonnummer erlauben uns, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und sie richtig anzusprechen. Dies und weitere Angaben, die Sie uns machen, dienen für die weitere Pflege der Kundenbeziehung (CRM).

Wir benötigen diese Angaben zudem, um den regulatorischen Rechtspflichten nachzukommen, denen gewisse unserer Angebote und Dienstleistungen unterliegen (siehe [DISCLAIMER]).

Falls Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, dienen uns die Daten zur Pflege unserer Beziehungen zu Kunden und Interessenten mittels Newsletter-Versand und dessen effizienter und sicherer Umsetzung. Die Anmeldung wird zwecks rechtskonformen Nachweises protokolliert.

Gewisse Daten wie Log-Files dienen dazu , eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und Sicherheitsrisiken zu erkennen und zu vermeiden.

Die Daten aus der Analyse Ihres Nutzerverhaltens werden durch Google dazu verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, Reports darüber zu erstellen und uns weitere diesbezügliche Dienstleistungen zu erbringen, mit deren Hilfe wir die Nutzung der Website besser verstehen und verbessern, technische Fehler beheben und Anfragen optimieren können.

Wir speichern die Daten grundsätzlich, bis sie ihren Zweck (also z.B. Bearbeitung Ihrer Anfrage und mögliche Anschlussfragen) erfüllt haben. Dazu gehört allenfalls auch, rechtliche Ansprüche zu wahren und gesetzliche Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen einzuhalten. Google Analytics ist so eingestellt, dass die erhobenen Daten nach 14 Monaten gelöscht werden.

Auf welche Rechtfertigungen stützen wir uns?
An den erwähnten Zwecken besteht ein berechtigtes, überwiegendes Interesse, auf das wir uns stützen. Soweit sich aus Ihrer Anfrage eine Vertragsbeziehung, z.B. betreffend eine Bestellung, anbahnt, bietet diese eine Rechtsgrundlage.

Bei den Angaben, die Sie selbst eintragen, gehen wir von Ihrer Einwilligung aus, die Sie jederzeit durch formlose Mitteilung per E-Mail an die angegebene Adresse widerrufen können. Wir behalten uns allerdings vor, Daten weiter zu bearbeiten, soweit dazu eine Rechtspflicht oder ein anderweitiger Rechtfertigungsgrund besteht. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Weitergabe von Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter und werden insbesondere Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Gewisse Daten können Dienstleistern zugänglich sein, mit denen wir beim Betrieb dieser Webseite und bei den hierüber erbrachten Leistungen zusammenarbeiten, beispielsweise für das Web-Hosting, Daten-Hosting oder die IT-Wartung. Dabei werden die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen eingehalten, und es gelten die vertraglichen Vorgaben des jeweiligen Auftragsverarbeitungs-Vertrags mit dem Anbieter.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen; vorbehalten bleiben Rechtspflichten oder überwiegende Rechtfertigungsgründe, die unsererseits bestehen. Sie können sich zu diesen Fragen jederzeit unter der angegebenen Adresse an uns wenden. Soweit für Sie die DSGVO gilt, steht Ihnen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde z.B. an Ihrem Wohnsitz in der EU zu.

Cookies
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf Ihrem Endgerät Informationen in Form eines "Cookie" abgelegt, einschliesslich derjenigen, die bereits erwähnt wurden. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese in Ihrem Browser löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (z.B. für die Spracheinstellung). Hinzu kommen die Cookies, die Google Analytics beim Aufruf anlegt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browser aktivieren.

Im Folgenden haben wir Links zusammengestellt, unter denen Sie detaillierte Informationen zur Deaktivierung von Cookies in gängigen Browsern finden:

Um Google Analytics zu deaktivieren, können Sie in Ihrem Browser ein von Google angebotenes Plug-In installieren, das sie hier herunterladen können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

oder Sie deaktivieren Google Analytics gleich hier über diesen Link:

Hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionalitäten unserer Webseiten möglicherweise ohne Cookies nicht mehr oder nicht mehr richtig funktionieren.